Thi Thanh Thuong, Vietnam (*2004)

Thi Thang Thuong lebt mit den Eltern und zwei Geschwistern im Projekt „Nong Son“ in Zentral-Vietnam. Die geringen Einkünfte der Familie reichen oft nicht einmal zur Versorgung mit dem Nötigsten. Die Bewohner des Projektgebietes leben in äußerst armen Verhältnissen. World Vision fördert die Landwirtschaft der Region und setzt dabei einen Schwerpunkt auf moderne Produktionsmethoden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Bildungssituation: Schulen werden renoviert, Lehrer fortgebildet und Vorschulzentren gefördert. Thi Thanh Thuong hat einen Schwimmkurs und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Sie nahm an verschieden Aktivitäten und Festen in der Gemeinde teil. Dadurch hat sich ihr Selbstbewusstsein gesteigert und ihre Kommunikationsfähigkeit verbessert. Thi Thanh Thuong möchte gerne Ärztin werden. In der Freizeit spielt sie gerne Badminton.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.