Sven Hoogen

M. Eng.

Beratungsschwerpunkte

Sondermaschinenbau, Messtechnik, Medizintechnik, Optik- und Softwaretechnologie, Maritime Technologien

 

Vita

Im Anschluss an ein duales Studium im Bereich Maschinenbau, sammelte Herr Hoogen erste Berufserfahrungen als Projektingenieur und Projektleiter in der maritimen Industrie.

Dabei betreute Herr Hoogen als Verantwortlicher in den Bereichen Maschinenbau und der technischen Ausrüstung Neubau- und Reparatur-Projekte von Megayachten und Prototypenschiffen.

2020 erfolgte der Einstieg in die Fördermittelberatung. Herr Hoogen berät bei PFIF deutschlandweit Unternehmen unterschiedlicher Hightech-Branchen, insbesondere aus den Bereichen Sondermaschinenbau, Messtechnik, Medizintechnik, Optik und Softwaretechnologie sowie dem maritimen Sektor.

Die von Herrn Hoogen betreuten Projekte umfassen visionäre FuE- sowie Investitionsvorhaben verschiedener Bundes- und Landesprogramme mit Fördervolumina (nicht rückzahlbare Zuschüsse) zwischen einigen 10 T€ bis hin zu siebenstelligen Beträgen.