Lisbeth, Peru (*2010)

Lisbeth ist das jüngste von vier Geschwistern und wurde ohne Fuß am linken  Bein geboren. Die Familie lebt in ärmlichen Verhältnissen in einem Außenbezirk von Huaraz, Peru. Der Vater verdient als Taglöhner den Unterhalt für die Familie. Lisbeth braucht regelmäßig Physiotherapie und neue Prothesen. Die Geschwister erhalten Schulmaterialien.

Im Gegensatz zu unseren anderen Patenschaften wird Lisbeth nicht über World Vision, sondern über den gemeinnützigen Verein von Freiwilligen MCP (Movimiento Christiano Para la Paz) unterstützt. Unsere kaufmännische Beraterin Marita Wendle engagiert sich seit vielen Jahren schon im Verein, der geistig und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen Hilfe bietet und informiert uns regelmäßig über Lisbeths Gesundheitszustand.

 MCP Logo2014

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.