Weltweit größtes Spritz-Prägewerkzeug

Graf Plastics GmbH - Weltweit größtes Spritz-Prägewerkzeug

In einem von PFIF betreuten Förderprojekt entwickelte die Graf Plastics GmbH das weltweit größte Spritz-Prägewerkzeug.

 

Ergebnis des geförderten Kooperationsprojektes

Die Graf Plastics GmbH setzt Maßstäbe in der Kunststoff-Spritzgussindustrie mit der Entwicklung und Realisierung des zurzeit weltweit größten Spritz-Prägewerkzeugs.

Mit einer Schließkraft von 5.500 t und Schussgewichten von bis zu 150 kg werden heute Segmente bzw. komplette Hälften für Kunststoff-Regenwasserbehälter mit bisher unerreichter Qualität in einem einzigen Prozesszyklus hergestellt.

Weiter konnte seit der Inbetriebnahme der Anlage im Jahr 2008 die Produktionsleistung der Graf Plastics GmbH für Regenwasser-Vorratsbehälter überproportional gesteigert und gleichzeitig der Material- und Energieeinsatz signifikant reduziert werden. Der Tank wird in zwei Varianten angeboten. Für den Export werden die Halbschalen frachtsparend gestapelt und mit einem patentierten System verbunden. So wird der Tank mittlerweile weltweit in über 60 Länder exportiert. In Zentraleuropa wird insbesondere die zu einem monolithischen Tank verschweißte Version vertrieben.

Die mit der Werkzeugentwicklung verbundenen technischen Herausforderungen wurden in dem Förderprojekt in Zusammenarbeit mit einem EU-Partner gelöst.

 

Leistungen der Fördermittelberater von PFIF zur Realisierung des Förderprojektes

PFIF unterstützte die Graf Plastics GmbH bei der Beantragung eines Zuschusses von 135.000 € für die Konzeption des Werkzeugs sowie die Entwicklung der speziell an die Anforderungen des Werkzeugs angepassten Kunststoff-Behältersegmente bzw. Behälterhälften.

Weiter übernahm PFIF nach Bewilligung des Förderantrages die komplette Fördermittelabwicklung über den Projektzeitraum von 2 Jahren.

 

Strategische Fördermittelberatung

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Graf Plastics GmbH und PFIF wurden weitere Förderprojekte, deren Ergebnisse heute ebenfalls einen wichtigen Beitrag zum rasanten Wachstum der Graf Plastics GmbH liefern, unter der Begleitung durch PFIF finanziert und erfolgreich durchgeführt.

 

graf online redirect logo

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.