Erfolgreiches Projekt FuncTex von Topp Textil GmbH

Neue Beschichtungstechnologie (FuncTex) von Topp Textil GmbH
PFIF-Blog - 16.12.2019

Die Topp Textil GmbH entwickelte im Rahmen eines Förderprojekts eine neue Beschichtungstechnologie (FuncTex).

Mit dem entwickelten FuncTex-Verfahren wird im Extrusionsverfahren Kunststoff geschmolzen und anschließend mit hohem Druck auf das Textil gespritzt. So können technische Textilien mit deutlich verbesserten Eigenschaften hergestellt werden.

Hochbeanspruchte, feine und elastische Textilien werden insbesondere in der Automobilindustrie eingesetzt. Ein Anwendungsbeispiel sind Türverkleidungen in der Automobilindustrie. Hier werden flexible Bänder zur Verstärkung von Nähten eingesetzt, die hohen thermischen und mechanischen Belastungen ausgesetzt sind. Mit dem neuen Verfahren können derartige flexible Bänder prozesssicher und entsprechend der automobilen Anforderungen ausgerüstet werden.

Das Projekt wurde im KMU-innovativ Förderprogramm mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. PFIF koordinierte und unterstützte die erfolgreiche Beantragung und Abwicklung der Förderung des Unternehmens. Wir wünschen der Firma Topp Textil viel Erfolg bei der Weiterentwicklung bis zur Serienreife und Vermarktung der Technologie.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie in der Pressemitteilung des Projektträger Karlsruhe (PTKA):

Weitere PFIF-News

Erfahren Sie immer die aktuellsten Informationen zu Fördermittel- & Finanzierungsmöglichkeiten.

Vergleich der angekündigten steuerlichen Förderung mit der ...

Welche Vor- und Nachteile hat die erwartete steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung im Vergleich zu den bekannten Zuschüssen?

weiterlesen

Vortrag zur Innovationsförderung von Herrn Dr. Stöhr bei der KMU ...

Im Rahmen des 2. Business-Frühstücks der KMU Zentrale am 21. November (Motto „Austausch von und für Geschäftsführer“)  ...

weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.