Strukturzuschuss: Gemeinschaftsaufgabe Regionale Wirtschaftsförderung (GRW)

Strukturzuschuss: Gemeinschaftsaufgabe Regionale Wirtschaftsförderung (GRW)
Fördermittel-News - 29.8.2017

Investitionen von Unternehmen in strukturschwachen Regionen in Deutschland (ausgenommen Baden-Württemberg) werden mit einem Zuschuss unterstützt.

Das Ziel der Fördermaßnahme ist der Ausgleich wirtschaftlicher Nachteile in schwächer entwickelten Regionen. Voraussetzung dabei ist, dass eine Beschäftigungswirkung entsteht und somit Arbeitsplätze aufgebaut werden. Typische Vorhaben sind bspw. der Aufbau einer Produktion, die Investition in Gebäude, aber auch Gründungsvorhaben mit Investitionen in das Sachanlagevermögen.

 

Was wird gefördert?

Gefördert werden beispielsweise Investitionen in das Sachanlagevermögen. Zudem können Personalkostenzuschüsse beantragt werden.

Als besonders förderwürdig werden Vorhaben eingestuft, die der betreffenden Region langfristig neue Einkommensquellen erschließen und dauerhaft Arbeitsplätze schaffen oder sichern.

 

Wer wird gefördert?

Gefördert werden KMU und Großunternehmen, die in einer gemäß Definition des BMWi förderfähigen Region investieren.

 

Wie wird gefördert?

Der Zuschuss auf die förderfähigen Kosten beträgt zwischen 10 % und 35 %.

Die Höhe des individuellen Fördersatzes hängt unter anderem von der Unternehmensgröße und - standort sowie der Erfüllung besonderer Struktureffekte ab: Je kleiner das Unternehmen und je bevorzugter die Region ist, desto mehr Zuschuss kann beantragt werden.

 

Zum Ablauf - Einstufiges Bewerbungsverfahren

Es handelt sich um ein einstufiges Bewerbungsverfahren, bei dem vor Beginn des Investitionsvorhabens ein Antrag eingereicht wird.

Anträge können fortlaufend gestellt werden.

 

Wünschen Sie weitere Förderinformationen?

Dann sprechen Sie unsere Förderberater für eine kostenlose und unverbindliche Erstanalyse Ihrer Projektidee an.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Weitere Fördermittel-News

Erfahren Sie immer die aktuellsten Informationen zu Fördermittel- & Finanzierungsmöglichkeiten.

Energieförderung im Freistaat Bayern (BayEFP)

Im Rahmen des bayerischen Energieforschungsprogramms BayEFP werden Innovationen im Bereich neuer Energie- und Energieeinspartechnologien gefördert.

weiterlesen

Bayerisches Verbundforschungsprogramm (BayVFP)

Der Freistaat Bayern fördert innovative Kooperationsprojekte bayerischer Unternehmen sowie von mit Unternehmen kooperierenden Forschungseinrichtungen.

weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren ...