Förderrichtlinie zur Hardware-Nachrüstung von Dieselfahrzeugen

Förderrichtlinie zur Hardware-Nachrüstung von Dieselfahrzeugen
Fördermittel-News - 15.1.2021

Aktuell wird die Entwicklung neuartiger Abgasnachbehandlungssysteme zur Reduzierung von NOx- und Feinstaubbelastung gefördert.

Die Luftqualität wird zunehmend zum Problem in Ballungsräumen, wenn die individuelle Mobilität gewährleistet bleiben soll.

Die "Förderrichtlinie für die Entwicklung von Systemen zur Hardware-Nachrüstung von Dieselkraftfahrzeugen der Fahrzeugklassen M1, M2, M3, N1, N2 und N3 der Schadstoffklassen Euro I, II, III, IV, V und EEV oder Euro 3, 4 und 5 sowie mobilen Maschinen" soll finanzielle Anreize schaffen, Systeme zur Hardware-Nachrüstung bei Dieselkraftfahrzeugen zu entwickeln. So soll die Luftqualität in belasteten Städten und Landkreisen nachhaltig verbessert werden.

 

Was wird gefördert?

Die gewährten Zuschüsse betreffen die vorwettbewerbliche Entwicklung von NOx-Minderungssystemen im Wege der Abgasnachbehandlung mit erhöhter Minderungsleistung für die Nachrüstung von Diesel-Bussen, Kommunalfahrzeugen, leichte und schwere Handwerker- und Lieferfahrzeugen sowie Diesel-PKW.

Weiterhin werden Partikelminderungssysteme für Diesel-KFZ gefördert.

 

Wer wird gefördert?

Gefördert werden folgende Institutionen mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland:

  • Hersteller und Entwickler von Hardware-Minderungs- oder Partikelminderungssystemen, die eine Anfangsbewertung durch das Kraftfahr-Bundesamt (KBA) bestanden haben.

 

Wie wird gefördert?

Die Zuwendungen werden als nicht rückzahlbare Zuschüsse gewährt.

Bemessungsgrundlage für Fördermittel an Unternehmen sind die zuwendungsfähigen projektbezogenen Personal-, Material-, Investitions- und Reisekosten sowie Kosten für Unteraufträge. Diese werden mit einem Zuschuss bis max. 50 % (70 % für KMU) gefördert.

 

Zum Ablauf - Einstufiges Bewerbungsverfahren

Es handelt sich um ein einstufiges Bewerbungsverfahren.

Projektanträge können ab sofort erstellt und eingereicht werden.

 

Wünschen Sie weitere Förderinformationen?

Dann sprechen Sie unsere Förderberater für eine kostenlose und unverbindliche Erstanalyse Ihrer Projektidee an.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

%MCEPASTEBIN%

Weitere Fördermittel-News

Erfahren Sie immer die aktuellsten Informationen zu Fördermittel- & Finanzierungsmöglichkeiten.

Förderaufruf "Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende"

Bis 28.03.2021 können sich Konsortien aus Wissenschaft und Wirtschaft zur Förderung im Themenbereich Energieforschung bewerben.

weiterlesen

Investitionsförderung zur Elektrifizierung von Fahrzeugflotten

Im Rahmen dieser aktuellen Förderausschreibung werden Kosten von Unternehmen zur Anschaffung von e-Fahrzeugen mit bis zu 40 % bzw. 2 Mio. € gefördert.

weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren ...