Finanzielle Abrechnung der Forschungszulage jetzt möglich!

Finanzielle Abrechnung der Forschungszulage jetzt möglich
Fördermittel-News - 9.4.2021

Endlich ist es soweit: Seit dem 01.04.2021 können Anträge zur Abrechnung der Forschungszulage für positiv bescheinigte Projekte beim Finanzamt gestellt werden.

Das entsprechende Antragsformular steht ab sofort auf dem Online-Portal „Mein ELSTER“ zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt also, wie auch die im ersten Schritt notwendige Beantragung der FuE-Bescheinigung bei der Bescheinigungsstelle Forschungszulage (BSFZ) rein digital. Die positive FuE-Bescheinigung wird dem Finanzamt automatisch übermittelt, ein weiterer Nachweis über die grundsätzliche Berechtigung zur Abrechnung der Forschungszulage ist nicht notwendig.

Nach Prüfung durch das zuständige Finanzamt wird die jeweilige Zulage in einem Forschungszulagenbescheid festgesetzt. Die Auszahlung erfolgt allerdings nicht direkt nach Festsetzung. Die Zulage wird im Rahmen der nächsten Festsetzung der Einkommen- oder Körperschaftssteuer angerechnet. Übersteigt die Forschungszulage die Einkommen- oder Körperschaftssteuer, wird der übersteigende Betrag als Steuererstattung ausbezahlt.

Wichtig für Sie ist, dass die Bemessungsgrundlage (ansetzbare Kosten) rückwirkend zum 01.01.2020 und befristet bis zum 30.06.2026 von 2 Mio. € auf bis zu 4 Mio. € pro Unternehmen erhöht wurde.  Die Zulage beträgt dann 25%, somit max. 1 Mio. €.

Dies hat Auswirkungen auf die Abrechnung der Zulage im Jahr 2020. Denn somit sind Aufwendungen, die vor dem 01.07.2020 entstanden sind, bis maximal von 2 Mio. € förderfähig.

Entstehen in Ihrem Unternehmen nach dem 30.06.2020 weitere förderfähige Aufwendungen, erhöht sich die Bemessungsgrundlagenhöchstgrenze auf insgesamt 4 Mio. €.

Gerne erläutern wir Ihnen diese Besonderheit in einem individuellen Gespräch.

 

Haben Sie die Forschungszulage für in 2020 getätigte Entwicklungsleistungen bereits beantragt?

Ihre Förderexperten bei PFIF unterstützen Sie kompetent bei der Beantragung und Abrechnung der Forschungszulage.

Nehmen Sie jetzt die kostenfreie Erstanalyse Ihrer Projektidee in Anspruch und profitieren Sie von konkreten Empfehlungen zur passenden Förderung.

%MCEPASTEBIN%

Weitere Fördermittel-News

Erfahren Sie immer die aktuellsten Informationen zu Fördermittel- & Finanzierungsmöglichkeiten.

Förderung von lokalen Netzen zur Quantenkommunikation

Es gibt eine neue Fördermöglichkeit für Unternehmen im Verbund mit Forschungseinrichtungen für Projekte im Bereich Quantenkommunikation.

weiterlesen

Zur Förderung gesucht: Innovative Photonikprojekte

Aktuell werden FuE-Projekte zur Entwicklung neuartiger photonischer Lösungen für die Steuerung dynamischer Vorgänge gefördert - Projektskizzen können bis 30.06.2021 eingereicht werden.

weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren ...