Elektromobilität

Elektromobilität
Fördermittel-News - 4.6.2019

Mit der Förderrichtlinie Elektromobilität unterstützt das BMVI den Markthochlauf von Elektrofahrzeugen und die dazugehörige Ladeinfrastruktur.

 

Ebenso werden kommunale Konzepte sowie anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen gefördert.

 

Was wird gefördert?

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Förderaufrufes sind:

1. Anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte (Demo-Großprojekte), deren Fragestellung sich aus dem bestehenden Einsatz von Fahrzeugflotten und deren Infrastruktur ergeben (auch Flottenmixe)

  • Vorhaben unter Einbeziehung von Fahrzeugflotten und Lade-Infrastrukturen, die bereits bestehen und / oder schon beantragt wurden, mit unmittelbar zum Start des FuE-Vorhabens erfolgter Beschaffung.
  • Die Flotte kann sich aus einzelnen oder verschiedenen verfügbaren Fahrzeugsegmenten zusammensetzen, z. B. Pkw, leichte Nutzfahrzeuge, Lkw, Busse, Schiffe inkl. der notwendigen Infrastruktur-Lösungen.
  • Die passende Flottengröße ist hierbei abhängig vom Einsatz- und Forschungszweck und muss sinnvoll beschrieben werden.
  • Es soll ein gesamt-systemischer Ansatz verfolgt werden, um verkehrliche Auswirkungen sowie die Schadstoffreduzierungen durch den Einsatz von elektrifizierten Innenstadtverkehren zu untersuchen.
  • Zusätzlich können Forschungsfragen thematisiert werden, die im Zusammenhang mit einer steigenden Fahrzeugzahl und des damit notwendigen Ladeinfrastrukturaufbaus in einem städtischen Quartier entstehen.

2. Technologieforschung und -entwicklung in Anwendungsbereichen mit geringer Fahrzeugverfügbarkeit:

  • Komponenten- / Systementwicklung und Integration ins Gesamtsystem: mit dem Ziel der Steigerung der Effizienz im Gesamtsystem
  • Anwendungsorientierte Batterieentwicklung (z. B. Feststoffbatterie) u. a. mit Betrachtung des kompletten Lebenszyklus (keine Grundlagenforschung)
  • Batteriewechselsysteme, Batterieintegration
  • Ladeinfrastruktur für die genannten Anwendungsbereiche, z. B. Schnellladen für Lkw.

 

Wer wird gefördert?

Gefördert werden folgende Institutionen mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland:

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft
  • Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Gebietskörperschaften und gemeinnützige Organisationen

Die Antragstellung durch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wird ausdrücklich begrüßt.

 

Wie wird gefördert?

Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.

Gefördert werden hierbei:

  • FuE-Vorhaben im Rahmen industrieller Forschung mit bis zu 50 %
  • FuE-Vorhaben im Rahmen experimenteller Entwicklung mit bis zu 25 %

Die durch ein Vorhaben verursachten zusätzlichen Ausgaben können bei Hochschulen vollfinanziert, bei Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen mit Anteilfinanzierung bis zu 90 % gefördert werden.

 

Zum Ablauf - zweistufiges Bewerbungsverfahren

Es handelt sich um ein zweistufiges Bewerbungsverfahren, bei dem zunächst eine Projektskizze eingereicht wird.

Nach positiver Bewertung wird der Gesamtantrag eingereicht.

 

Termin:

Der nächste Termin zur Vorlage von Projektskizzen ist der 15.08.2019.

Projektskizzen können ab sofort erstellt und eingereicht werden.

 

Wünschen Sie weitere Förderinformationen?

Dann sprechen Sie uns bitte für eine kostenlose und unverbindliche Förderanalyse an:

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon: 07821 92389-0 / Kontaktformular

Weitere Fördermittel-News

Erfahren Sie immer die aktuellsten Informationen zu Fördermittel- & Finanzierungsmöglichkeiten.

Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien

Zur Förderung von neuen Fahrzeug- und Systemtechnologien, hat das BMWi die im Juni 2015 verabschiedete Förderrichtlinie um vier Jahre verlängert.

weiterlesen

strategische Projektförderung in den Bereichen Optik und Photonik

Das BMBF fördert mit dieser Maßnahme Vorhaben der strategischen Projektförderung mit Japan unter der Beteiligung von Wirtschaft und Wissenschaft in den Bereichen Optik und Photonik.

weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.