Zuschüsse im Rahmenprogramm "Digitalbonus.Bayern"

Digitalbonus.Bayern
Fördermittel-News - 4.10.2017

Mit dem Förderprogramm Digitalbonus will der Freistaat Bayern die kleinen und mittleren Unternehmen unterstützen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten.

Zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit ist der Einsatz digitaler Systeme und Geschäftsmodelle unabdingbar. Der Digitalbonus als Baustein der Initiative Bayern Digital ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen, sich durch Hard- und Software zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern.

 

 

Was wird gefördert?

Die Förderung erfolgt im Unternehmen für die

  • Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen, durch IKT-Hardware, IKT-Software sowie Migration und Portierung von
    IT-Systemen und IT-Anwendungen und die
  • Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit.

 

Wer wird gefördert?

Profiteure sollen klassische KMU sein, die in Bayern ansässig sind und die in Digitalisierungstechnologien investieren.

KMU haben weniger als 250 Beschäftigte und entweder weniger als 50 Mio. € Umsatz/Jahr oder weniger als 43 Mio. € Bilanzsumme/Jahr.

 

Wie wird gefördert?

Förderart/Zuschusshöhe

Es gibt 3 Schwerpunkte:

  • Standard: 10.000 € Zuschuss (30 % und 50 % Förderquote, mind./max Investitionsvolumen 25.000 €/ 200.000 €)
  • Digitalbonus Plus: 50.000 € Zuschuss (30 % und 50 % Förderquote, mind./max Investitionsvolumen 50.000 €/ 1 Mio. €)
  • Digitalkredit: 2 Mio. € Finanzierung (ab 1,00 % eff., abhängig von Besicherung und Bonität [1])

Der Standardbonus kann je einmal für IT-Sicherheit und allg. Digitalisierung beantragt werden. Der Digitalbonus Plus kann nur einmal beantragt werden und muss besonders innovative Vorhaben betreffen. Standard und Plus lassen sich nicht kombinieren.

[1] Vorbehaltlich Änderungen

 

Zum Ablauf - Einstufiges Bewerbungsverfahren

Die Antragstellung ist ausschließlich online möglich.

Anträge können fortlaufend bis 31.12.2020 gestellt werden.

 

Wünschen Sie weitere Förderinformationen?

Dann kontaktieren Sie unseren Experten vor Ort - Herrn Dr. Thomas Kerkhoff, Leiter der PFIF-Niederlassung in München / Fürstenfeldbruck - für eine kostenlose und unverbindliche Erstanalyse Ihrer Projektidee.

Weitere Fördermittel-News

Erfahren Sie immer die aktuellsten Informationen zu Fördermittel- & Finanzierungsmöglichkeiten.

Energieförderung im Freistaat Bayern (BayEFP)

Im Rahmen des bayerischen Energieforschungsprogramms BayEFP werden Innovationen im Bereich neuer Energie- und Energieeinspartechnologien gefördert.

weiterlesen

Bayerisches Verbundforschungsprogramm (BayVFP)

Der Freistaat Bayern fördert innovative Kooperationsprojekte bayerischer Unternehmen sowie von mit Unternehmen kooperierenden Forschungseinrichtungen.

weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren ...