Neun weit verbreitete Irrtümer über die Forschungszulage

Neun weit verbreitete Irrtümer über die Forschungszulage
PFIF-Blog - 10.11.2021

Die Rahmenbedingungen der Forschungszulage sind klar festgelegt, die Verwaltungspraxis befindet sich allerdings noch im Aufbau und Wandel. Dies führt immer wieder zu falschen Vorstellungen.

Haben auch Sie gedacht, dass die Forschungszulage nur Unternehmen zusteht, die hoch anspruchsvolle Forschung betreiben?

Dann sind Sie einem weit verbreiteten Irrum unterlegen.

In unserem aktuellen PFIF-Whitepaper klären wir diese und weitere falsche Annahmen rund um die Forschungszulage für Sie auf.

 

Download Whitepaper

 

>> Jetzt kostenfrei anfordern <<

 

 

Sie bearbeiten Ihre innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekte bislang komplett auf eigene Kosten? Das muss nicht sein.

Nutzen Sie nicht rückzahlbare FuE-Zuschüsse und die neue Forschungszulage, um Ihre Innovationen schneller auf den Markt bringen zu können. Stärken Sie Ihre Wettbewerbsposition nachhaltig und sorgen für kontinuierliches Unternehmenswachstum.

Unser Team aus technischen und kaufmännischen Förderspezialisten unterstützt Sie auf erfolgsabhängiger Honorarbasis bei der erfolgreichen Beantragung und korrekten Abwicklung Ihrer geförderten FuE-Projekte.

Im Rahmen einer kostenfreien Erstanalyse prüfen wir Ihre Ideen auf grundsätzliche Förderfähigkeit - streng vertraulich und völlig unverbindlich.

Vereinbaren Sie noch heute einen Gesprächstermin.