5 Fehler bei der Abwicklung von Förderprojekten, die viel Geld kosten können

    Unternehmen und Forschungseinrichtungen können zur Finanzierung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten Fördermittel in Form nicht rückzahlbarer Zuschüsse aus öffentlichen Töpfen nutzen. Damit werden besonders innovative und riskante Projekte unterstützt, um den Technologiestandort Deutschland und die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie zu erhalten und auszubauen.

    Die erfolgreiche Beantragung der Fördermittel ist lediglich der erste Schritt auf dem Weg zum Erfolg. Die korrekte, prüfungsgerechte Abwicklung der Projekte darf nicht vernachlässigt werden. Sonst drohen später Rückzahlungen oder sogar rechtliche Konsequenzen.

    Was ist generell bei der korrekten Abrechnung zu beachten? Wie ist mit Änderungen im Projekt - inhaltlich und/oder kostenseitig - umzugehen?

    In unserem Whitepaper fassen wir einige unserer Praxiserfahrungen aus der Betreuung mehrerer Tausend Förderprojekte zusammen. Unsere Tipps helfen Ihnen, Fördermittel für Ihre Forschungs- und Entwicklungsprojekte erfolgreich zu beantragen und korrekt abzuwickeln.

    Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus nunmehr 30 Jahren Förderpraxis.

     

     
     

    Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

     

     

    Hinweis: Für diesen Newsletter nutzen wir den Dienst von Evalanche. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Personalisierung unseres Newsletters. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.
    In jedem Newsletter bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Abonnement zu kündigen. Zu statistischen Zwecken führen wir personalisiertes Link-Tracking durch. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzrichtlinien.

     

    Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren ...